Glossar: Beweislastumkehr

Beweislastumkehr:

Im Baurecht typisch hierfür ist die Bauabnahme: Mit der Abnahme geht die Beweislastumkehr einher, d.h. bis zur Abnahme muss der Unternehmer beweisen, dass das Werk mangelfrei ist. Ab der Abnahme muss der Auftraggeber beweisen, dass das Werk nicht mangelfrei ist.