Glossar: Druckzuschlag

Druckzuschlag:

Dieser bezeichnet den Betrag, den der Besteller (Auftraggeber, Bauherr) zurückbehalten darf, wenn Mängel an der Bauleistung vorliegen, die es seitens des Auftragnehmers (Bauunternehmer) zu beseitigen gilt. Üblich ist das Doppelte der Mängelbeseitigungskosten.