Glossar: Gefahrtragung

Gefahrtragung:

Bezeichnet das Risiko einer Vertragspartei, dass sie die eigene Leistung erbringen muss (z.B. Werkleistung) ohne eine Gegenleistung (z.B. Werklohn) zu erhalten.