Tarifvertrag:

Tarifverträge sind Verträge zwischen tariffähigen Parteien (Gewerkschaften, einzelne Arbeitgeber und Arbeitgebervereinigungen etc.). Im Geltungsbereich eines Tarifvertrages besteht eine sogenannte Tarifgebundenheit. Ein Tarifvertrag kann für allgemeinverbindlich erklärt werden. Ein bestehender Tarifvertrag steht rechtlich betrachtet über dem Arbeitsvertrag. Die gesetzlichen Bestimmungen zu Tarifverträgen sind im Tarifvertragsgesetz geregelt.

Nur zwischen tarifgebundenen Arbeitnehmern (Mitglieder einer Tarifvertragspartei, Gewerkschaft) und Arbeitgebern, die tarifvertragliches Mitglied einer Vereinigung sind, die den Tarifvertrag abgeschlossen hat, entfaltet der Tarifvertrag Wirkung.

Tarifvertragliche Vergütung

Im Geltungsbereich eines Tarifvertrages wird die Lohnhöhe  bestimmt.
Nur wenn ein neuer Tariflohn den bisherigen übertariflichen Lohn überschreitet oder wenn vertraglich vereinbart ist, dass ein bestimmter Zuschlag zum jeweiligen Tariflohn zu bezahlen ist, wirkt sich die Lohnerhöhung aus.